BERATUNG

Paarberatung in Heidelberg

Marita Frank

Diplom-Psychologin, Systemische Therapeutin, HPG

Paarberatung, Paartherapie, Partnerschaftsberatung

„...ich möchte gerne wissen, was für Hoffnungen und was für Träume du hattest, ehe sie uns unterwegs verlorengingen, weil ich mit den Gedanken nur noch bei mir selbst war.“ (aus „Don Juan de Marco “)

Mögliche Themen und Inhalte einer Paarberatung oder Paartherapie:

 

Ehekrise, Langeweile, Verständigungsprobleme, Eifersucht, Intimität, Untreue, endlose Streits, Sexprobleme, Trennungswunsch...

 

 

 

Das Ernstnehmen der eigenen Unzufriedenheit ist der erste Schritt, etwas ändern zu können.

 

Sind Sie mit gewissen Aspekten Ihrer Partnerschaft unzufrieden und auf der Suche nach einer (wieder-) erfüllenden Partnerschaft?

 

Das Wichtigste ist: dass wir losgehen - mit gesammelter Aufmerksamkeit. Wenn wir auch in Krisensituationen den Weg nicht sehen, so bedeutet das nicht, dass es ihn nicht gibt. Manchmal entsteht der Weg auch erst, indem wir ihn gehen.

 

Wenn Sie an der Partnerschaft arbeiten wollen und Ihr Partner gesprächsbereit ist, kann eine Paarberatung oder Paarcoaching äußert hilfreich sein um den gemeinsamen Weg wieder zu finden...wenn man zu zweit nicht mehr weiterkommt, ist eine neutrale, professionelle Unterstützung oft hilfreich und von bedeutender Wichtigkeit, um eventuelle festgefahrene Streitmuster aufzubrechen und gefühlte Konfrontationen abzupuffern.

Sie können auch gerne erstmal alleine kommen - zur Vorbereitung für gemeinsame Gespräche oder zur Entscheidungsfindung.

 

 

 

Beratung ist bei mir individuell auf IHRE Situation abgestimmt, und oft bieten schon wenige Paargespräche die Möglichkeit...

 

  • um wieder miteinander ins Gespräch über Bedürfnisse und Lebensperspektiven zu kommen
  • um destruktive Verhaltens- und Kommunikationsmuster zu erkennen und umzuwandeln
  • um sich zu orientieren, z.B. nach einer Affäre: wo will ich hin?
  • um einen Blick auf Verletzungen und Kränkungen zu werfen, um sich und den Anderen besser zu verstehen
  • um über Treue und Untreue, Intimität und Sexualität zu sprechen
  • um über Ihre Kinder zu sprechen, deren Erziehung und deren Rolle in Ihrem Leben
  • um den Blick wieder frei auf das Gesuchte zu machen und vielleicht erneut einen Anfang zu finden
  • um über weitere Schritte und Handlungen nachzudenken, die schwerfallen und weitreichende Folgen nach sich ziehen können

Einzelgespräche, Kurzzeittherapie, Coaching

Ein Einzelgespräch bietet die Möglichkeit, über sein eigenes Denken und Handeln mit einer neutralen Person zu reflektieren, die eigenen Muster zu erkennen und ist sinnvoll und hilfreich vor allem in folgenden Bereichen:

 

  • drohender Burnout
  • Erschöpfungssyndrom
  • nach Trennung
  • depressive Verstimmung
  • Antriebslosigkeit
  • Probleme im zwischenmenschlichen Bereich
  • berufliche Konflikte
  • Entscheidungssituationen
  • Bei der Suche nach Klarheit über eigene Bedürfnisse und Visionen
  • In der Entscheidungsphase eines Partners (evtl. vor einer Paarberatung), z.B. nach oder während einer Affäre